Personalentwicklungsmaßnahme, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Personalentwicklungsmaßnahme · Nominativ Plural: Personalentwicklungsmaßnahmen
Worttrennung Per-so-nal-ent-wick-lungs-maß-nah-me

Verwendungsbeispiele für ›Personalentwicklungsmaßnahme‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als Instrument zur Veränderung von Organisationsstrukturen sind Personalentwicklungsmaßnahmen wie Coaching jedoch ein recht schwaches Instrument.
Die Zeit, 31.05.2006, Nr. 23
Wenn Führungskräfte so gefordert sind und nach Unterstützung fragen, wird heute oft Coaching als erste Personalentwicklungsmaßnahme genannt.
Süddeutsche Zeitung, 05.03.2003
Erst nachdem sie den ersten Schritt getan und ihren Führungsanspruch deutlich gemacht haben, könnten gezielte Personalentwicklungsmaßnahmen sinnvoll sein.
Süddeutsche Zeitung, 04.03.1999
Alle Personalentwicklungsmaßnahmen der AOK sind darauf ausgerichtet, die Mitarbeiter zu befähigen, Spitzenleistungen auf ihren jeweiligen Arbeitsplätzen zu erbringen.
Die Welt, 17.05.1999
Für die Gewinner und damit für die Teilnehmer an entsprechenden Personalentwicklungsmaßnahmen wie Projekte, Seminare, Coachings und Job Rotationen sollte die Auswahl jedoch kein Freibrief sein.
Der Tagesspiegel, 20.04.2001
Zitationshilfe
„Personalentwicklungsmaßnahme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Personalentwicklungsma%C3%9Fnahme>, abgerufen am 28.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Personalentwicklung
Personalentwickler
Personalentscheidung
Personalendung
Personaleinsparung
Personaler
Personalform
Personalfrage
Personalfragebogen
Personalfreisetzung