Personalkosten

Grammatik Substantiv · wird nur im Plural verwendet
Aussprache 
Worttrennung Per-so-nal-kos-ten
Wortzerlegung PersonalKosten
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
Personalkosten einsparen

Typische Verbindungen zu ›Personalkosten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Personalkosten‹.

Verwendungsbeispiele für ›Personalkosten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es geht um die Senkung der Personalkosten um 500 Millionen bis 2006.
Bild, 24.08.2002
Die Mittel reichten gerade für die Personalkosten, das Programm sei damit nicht zu finanzieren.
Der Tagesspiegel, 28.01.2000
In ähnlicher Weise wie die Personalkosten verhält sich ein Teil der Abschreibungen.
Kilger, Wolfgang: Produktions- und Kostentheorie, Wiesbaden: Betriebswirtschaftl. Verl. Gabler 1958, S. 71
Der Bund sei bereit, in diesen Fällen die Personalkosten und Zusatzkosten zu übernehmen.
Nr. 302: Besprechung Seiters mit den Chefs der Staats- und Senatskanzleien vom 7. Juni 1990. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1990], S. 3444
Hinsichtlich der Berechnung der Personalkosten gelten die allgemeinen Grundsätze zur Berechnung von Personalkosten der öffentlichen Hand.
o. A.: Gesetz über die Einreise und den Aufenthalt von Ausländern im Bundesgebiet (Ausländergesetz - AuslG). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Zitationshilfe
„Personalkosten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Personalkosten>, abgerufen am 17.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Personalkontakter
Personalkarussell
Personalkapazität
Personalityshow
personaliter
Personalkredit
Personalkürzung
Personalleiter
Personalliste
Personalmanagement