Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Personenüberprüfung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Personenüberprüfung · Nominativ Plural: Personenüberprüfungen
Aussprache [pɛʁˈzoːnənyːbɐˌpʀyːfʊŋ]
Worttrennung Per-so-nen-über-prü-fung
Wortzerlegung Person Überprüfung

Thesaurus

Synonymgruppe
Feststellung der Identität · Feststellung der Personalien · Identifizierung · Identitätsfeststellung · Personenkontrolle · Personenüberprüfung  ●  ADV  fachspr., Abkürzung · Allgemeiner Datenvergleich  fachspr. · IDF  fachspr., Abkürzung · PEKO  fachspr., Abkürzung · PF  fachspr., Abkürzung · PK  fachspr., Abkürzung · Personenfeststellung  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Personenüberprüfung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das spiegelte sich auch in der hohen Zahl von Personenüberprüfungen wider, die vor vielen – aber nicht allen – Waffenkäufen durchgeführt werden. [Die Zeit, 12.01.2013 (online)]
Er habe zudem die erforderliche Personenüberprüfung abgelehnt und nicht die Frist abwarten wollen. [Die Zeit, 16.12.2012, Nr. 51]
Für Passkontrollen ist er nie ausgebildet worden, auch nicht für Personenüberprüfungen. [Die Zeit, 17.07.2003, Nr. 30]
Gleichfalls liefen viele Personenüberprüfungen, wofür zahlreiche Hinweise aus dem Publikum erfolgt seien. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1970]]
Trotz neun Personenüberprüfungen blieb auch die Fahndung vom Wochenende rund um den Tatort ohne Erfolg. [Süddeutsche Zeitung, 31.05.1994]
Zitationshilfe
„Personenüberprüfung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Personen%C3%BCberpr%C3%BCfung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Personenzug
Personenzahl
Personenwagen
Personenwaage
Personenverzeichnis
Personifikation
Personifizierung
Personsein
Perspektiv
Perspektivagent