Personenname, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Per-so-nen-na-me
Wortzerlegung Person Name
eWDG

Bedeutung

Eigenname einer Person

Thesaurus

Synonymgruppe
Personenname  Hauptform · Anthroponym  fachspr., griechisch · Name  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Personenname‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Personenname‹.

Verwendungsbeispiele für ›Personenname‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vornehmlich wird mit dem M. ein Personenname, zuweilen mit dem zugehörigen Titel, oder auch ein Ortsname gekürzt wiedergegeben. [o. A.: Lexikon der Kunst - M. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1992], S. 11934]
Sibelius aber ist der einzige Personenname in dieser mystischen Dreifaltigkeit, betont Antti Vihinnen. [Süddeutsche Zeitung, 24.03.1998]
Zitationshilfe
„Personenname“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Personenname>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Personennahverkehr
Personenmeldeamt
Personenmehrheit
Personenlift
Personenkult
Personenpost
Personenrecht
Personenregister
Personenschaden
Personenschifffahrt