Personenrecht

WorttrennungPer-so-nen-recht
Wortbildung mit ›Personenrecht‹ als Erstglied: ↗personenrechtlich
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Rechtssprache im Unterschied zum Vermögensrecht   Recht, das sich auf die Person bezieht

Verwendungsbeispiel für ›Personenrecht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das kam dem Personenrecht zugute in der humaneren Handhabung der patria potestas und der verbesserten Rechtslage der Freigelassenen.
Rubin, Berthold: Das Römische Reich im Osten. Byzanz. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 21325
Zitationshilfe
„Personenrecht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Personenrecht>, abgerufen am 16.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Personenpost
personenorientiert
Personenname
Personennahverkehr
Personenmeldeamt
personenrechtlich
Personenregister
Personenschaden
Personenschiffahrt
Personenschifffahrt