Peso

WorttrennungPe-so
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Währungseinheit in Süd-, Mittelamerika u. auf den Philippinen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abwertung Dollar Dollarbindung Landeswährung Parität Peso Rupiah Rupie US-Dollar Wechselkurs Währungsparität abgewertet abwerten argentinisch chilenisch cubanisch floaten gebunden gekoppelt kolumbianisch konvertibel koppeln kubanisch mexikanisch philippinisch umtauschen uruguayisch wertlos überbewerten überbewertet

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Peso‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine neuerliche Flucht aus dem Peso in den Dollar schließt er kategorisch aus.
Die Welt, 03.05.2003
Am vierten Tag des freien Handels stieg der Kurs des Dollars auf mehr als zwei Pesos.
Der Tagesspiegel, 18.01.2002
Diese liegt nach philippinischen Statistiken bei einem monatlichen Einkommen von weniger als 2500 Pesos.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1989]
Von 800 Pesos kann man selbstverständlich keine teuren Bilder kaufen, und so sind die meisten Werke, die im Museum hängen, ausgeliehen.
Die Zeit, 31.10.1969, Nr. 44
Aber mehr als vierzig Pesos bekommt sie nicht auf dem Trödelmarkt.
Walser, Martin: Halbzeit, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1997 [1960], S. 262
Zitationshilfe
„Peso“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Peso>, abgerufen am 16.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
pesen
Pesel
Pese
Peschitta
Pesante
Pessach
Pessar
Pessimismus
Pessimist
pessimistisch