Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Peso

Worttrennung Pe-so
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Währungseinheit in Süd-, Mittelamerika und auf den Philippinen

Typische Verbindungen zu ›Peso‹ (berechnet)

Abwertung Anbindung Aufwertung Bindung Dollarbindung Parität Stuetzung Ueberbewertung Wechselkurs Wertzerfall abgewertet abwerten argentinisch binden chilenisch cubanisch eingebüsst floatend gekoppelt kolumbianisch konvertibel konvertierbar kubanisch mexikanisch philippinisch uruguayisch überbewerten überbewertet

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Peso‹.

Verwendungsbeispiele für ›Peso‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das berühmteste derartige Regime gilt derzeit für den argentinischen Peso. [Die Zeit, 11.02.1999, Nr. 7]
Diese liegt nach philippinischen Statistiken bei einem monatlichen Einkommen von weniger als 2500 Pesos. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1989]]
Sein neuer Wert beträgt 60 (bisher 42) Pesos zum Dollar. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1950]]
Von den außerordentlichen Ausgaben von 710 Millionen Peso sind 355 Millionen für militärische Ausgaben vorgesehen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1948]]
Der Gesamtwert in Pesos beträgt etwas mehr als 450 Millionen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1946]]
Zitationshilfe
„Peso“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Peso>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Peseta
Pesel
Pese
Peschitta
Pesante
Pessach
Pessar
Pessimismus
Pessimist
Pessimum