Petition, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Petition · Nominativ Plural: Petitionen
Aussprache
WorttrennungPe-ti-ti-on
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Petition‹ als Erstglied: ↗Petitionsausschuss · ↗Petitionsrecht · ↗petitionieren
eWDG, 1974

Bedeutung

an eine offizielle Stelle gerichtetes, meist eine Forderung enthaltendes Gesuch, besonders im internationalen Rahmen
Beispiele:
eine Petition abfassen, überreichen, unterschreiben
eine Petition an die UNO richten
Die Petition trägt ... die Unterschriften von 36 Nobelpreisträgern [Tageszeitung1958]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Petition f. ‘Bittschrift, Eingabe, Gesuch, Bewerbung’, spätmhd. (vereinzelt) peticiōn, entlehnt aus lat. petītio (Genitiv petītiōnis) ‘Bitte, Verlangen, Ansuchen, Bewerbung, Anspruch’, zu lat. petere ‘zu erreichen suchen, streben, fordern, bitten, sich bewerben’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Bitte · ↗Bittgesuch · ↗Gesuch · Petition
Unterbegriffe
  • E-Petition · Online-Petition
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausbürgerung Bundestag Eingabe Erstunterzeichner Initiator Landtag Magistrat Netzneutralität Petitionsausschuß Protestbrief Unterschrift Unterschriftenliste Unterschriftensammlung Unterzeichner Volkskongreß eingegangen eingereicht einreichen gerichtet lancieren unterschreiben unterschrieben unterzeichnen unterzeichnet verfassen verfaßt zirkulieren übergeben überreichen überweisen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Petition‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie früher müsse man sich nach sieben Jahren Rot-Grün auf "blöde Petitionen" beschränken.
Die Welt, 10.09.2005
Das sind neue Mehrheiten, und für die haben wir die Petition formuliert.
Die Zeit, 06.05.2002, Nr. 18
Auch in diesem Jahr bekam der Ausschuss ungewöhnliche Petitionen auf den Tisch.
Der Tagesspiegel, 06.06.2000
Ich hatte die eigentliche Petition nicht unterzeichnet und konnte nicht wissen, daß die nur in vertrauten Kreisen zirkulierende Petition zur weiteren Kenntnis gelangt sei.
Friedländer, Hugo: Der Königliche Hof- und Domprediger Adolf Stöcker in dem Beleidigungsprozeß wider den Redakteur Heinrich Bäcker als Zeuge. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1921], S. 7893
Dazu kamen ständige Petitionen der stärkeren Gruppe an die Werkleitung, den "Raubmörder" sofort zu entlassen.
Fallada, Hans: Wer einmal aus dem Blechnapf frißt - Bd. 2, Berlin u. a.: Aufbau-Verl. 1990 [1934], S. 115
Zitationshilfe
„Petition“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Petition>, abgerufen am 19.01.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Petitgrainöl
Petitesse
Petitdruck
Petit-Crevé
Petit Maître
petitionieren
Petitionsausschuss
Petitionsrecht
Petitor
Petits fours