Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Pfauhahn, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Pfauhahn(e)s · Nominativ Plural: Pfauhähne
Aussprache 
Worttrennung Pfau-hahn
Wortzerlegung Pfau Hahn1
eWDG

Bedeutung

männlicher Pfau

Verwendungsbeispiele für ›Pfauhahn‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ebenso bekannt ist der Gegensatz zwischen Löwe und Löwin, Hirsch und Hirschkuh, Pfauhahn und Pfauhenne usw. [Buddenbrock, Wolfgang von: Das Liebesleben der Tiere, Bonn: Athenäum 1953, S. 21]
Zitationshilfe
„Pfauhahn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pfauhahn>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pfauenwedel
Pfauenthron
Pfauenschweif
Pfauenkranich
Pfauenfeder
Pfauhenne
Pfd.
Pfeffer
Pfeffer im Arsch
Pfeffer im Hintern