Pfefferschote, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Pfefferschote · Nominativ Plural: Pfefferschoten
WorttrennungPfef-fer-scho-te

Typische Verbindungen
computergeneriert

Tomate Zwiebel grün rot

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pfefferschote‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hoffentlich sitzt jetzt eine kleine Gruppe schnöseliger Literaturverächter auf einem riesigen Berg aus Pfefferschoten und langweilt sich.
Die Welt, 30.07.2002
Bedruckt mit knallig roten und grünen Pfefferschoten ist die Unterwäsche der letzte Winter-Modeschrei an der Seine.
Der Tagesspiegel, 11.01.2003
Mit Tomaten, Speck, Knoblauch und Pfefferschoten in der Pfanne schmoren - höllisch scharf!
Bild, 08.08.2001
Verschärft wird das Ganze durch die Zugabe von gehackten Pfefferschoten mit Zwiebeln und Tomaten.
Süddeutsche Zeitung, 30.01.1996
Am reinsten spricht sich Redons Einfühlung in die Natur in seinen Stilleben aus, so in dem kleinen Ölbild „Pfefferschote und Zitrone“.
Die Zeit, 20.12.1956, Nr. 51
Zitationshilfe
„Pfefferschote“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pfefferschote>, abgerufen am 27.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pfefferschinken
Pfeffersauce
Pfeffersack
Pfeffernuss
pfeffern
Pfeffersoße
Pfefferspray
Pfeffersteak
Pfefferstrauch
Pfefferstreuer