Pfefferspray, das oder der

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Pfeffersprays · Nominativ Plural: Pfeffersprays
Nebenform schweizerisch, österreichisch Pfefferspray · Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Pfeffersprays · Nominativ Plural: Pfeffersprays
WorttrennungPfef-fer-spray
WortzerlegungPfefferSpray
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutung

Reizstoff, der aus einem Lösungsmittel auf Chilibasis (Oleoresin Capsicum) als Wirkstoff besteht und vor allem Augen und Atemwege angreift; Sprühgerät mit diesem Reizstoff, das zur Abwehr von gefährlichen Tieren und (bei Notwehr) auch Menschen sowie insbesondere im Polizeieinsatz als Zwangsmittel verwendet wird
Beispiele:
Die Polizei ging mit Pfefferspray und Wasserwerfern gegen die Randalierer vor. [Die Zeit, 02.05.2013, Nr. 18]
In Notfallsituationen aber dürfen Menschen sie [Reizstoffwaffen] gegen Zivilisten einsetzen, deshalb tragen viele Frauen Pfefferspray in ihren Handtaschen. [vivasworld, 28.06.2013, aufgerufen am 28.04.2016]
Der Elektroschocker gehört hier zur städtischen Grundausstattung von Abend-Joggern, die Dose Pfefferspray in die Handtasche jeder Frau, die nach 22 Uhr noch unterwegs ist […]. [Süddeutsche Zeitung, 13.11.2012]
Mit besonders kräftigem Pfefferspray sollen schwedische Forstbeamte künftig Attacken von Braunbären abwehren. [Der Standard, 23.06.2009]
Bayern startete schon 1999 einen sechsmonatigen Modellversuch und setzt Pfefferspray seit Februar 2000 bei seiner Polizei ein. [Der Tagesspiegel, 18.12.2001]
Auch kanadische Jäger und Österreichs Polizisten greifen schon lange […] zum »Pfefferspray«, um Angreifer abzuwehren. [o. A. [sago]: Pfefferspray. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1999]]
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: Pfefferspray sprühen, versprühen, einsetzen; umgangssprachlich das Pfefferspray zücken
in Präpositionalgruppe/-objekt: jmdn., etw. mit Pfefferspray abwehren, attackieren, besprühen, überwältigen, verletzen; jmdn. mit Pfefferspray ausrüsten, ausstatten
in Koordination: Pfefferspray und Reizgas, Tränengas, Wasserwerfer
hat Präpositionalgruppe/-objekt: Pfefferspray zur Selbstverteidigung, gegen Demonstranten, Randalierer, Protestierende [einsetzen]
als partitive Apposition: eine Dose Pfefferspray

Typische Verbindungen
computergeneriert

Angreifer Datenerfassungsgerät Demonstrant Einsatz Elektroschocker Faustschlag Funkgerät Gefecht Gummigeschoß Gummiknüppel Handschelle Messer Randalierer Reizgas Schlagstock Selbstverteidigung Tränengas Wasserwerfer abwehren attackieren ausrüsten ausstatten besprühen bändigen einsetzen sprühen versprühen vorgehen zücken überwältigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pfefferspray‹.

Zitationshilfe
„Pfefferspray“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pfefferspray>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pfeffersoße
Pfefferschote
Pfefferschinken
Pfeffersauce
Pfeffersack
Pfeffersteak
Pfefferstrauch
Pfefferstreuer
pfeffrig
Pfeifchen