Pferdemist

Grammatik Substantiv
Aussprache 
Worttrennung Pfer-de-mist

Typische Verbindungen zu ›Pferdemist‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pferdemist‹.

Verwendungsbeispiele für ›Pferdemist‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Staub liegt in der Luft und es riecht durchdringend nach Pferdemist.
Die Zeit, 17.09.2012 (online)
Pferdemist von zwei benachbarten Höfen sorgt offenbar für ein kräftiges Wachstum der Kürbisse.
Der Tagesspiegel, 16.09.2004
Wenn ich an meine Kindheit denke, rieche ich immer nur Pferdemist.
Baum, Vicky: Menschen im Hotel, München: Droemersche Verlagsanstalt 1956 [1929], S. 137
An Pferdemist, an Abfallstoffen des Müllhaufens hat die Mutterfliege ihre 100 bis 200 Eier abgesetzt.
Wiehle, Hermann u. Harm, Marie: Lebenskunde für Mittelschulen - Klasse 3, Halle u. a.: Schroedel u. a. 1941, S. 140
Oder die Spatzen, aus Protest gegen den ausbleibenden Pferdemist, haben sich in fliegende Drachen verwandelt und tragen schockweise Passanten davon.
Walser, Martin: Halbzeit, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1997 [1960], S. 274
Zitationshilfe
„Pferdemist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pferdemist>, abgerufen am 23.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pferdemetzger
Pferdemaul
Pferdematerial
Pferdemarkt
Pferdemann
Pferdenarr
Pferdenatur
Pferdenummer
Pferdeomnibus
Pferdepeitsche