Pferdeomnibus

GrammatikSubstantiv
WorttrennungPfer-de-om-ni-bus (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

von Pferden gezogene Bahn zur Beförderung von Personen (in der Stadt)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor der Pferdebahn fuhren bereits seit 20 Jahren Pferdeomnibusse in der Stadt.
Bild, 12.09.2005
Und da bisher die Autos auf der Insel unerwünscht waren, verkehrt man hier noch gemütlich in bunt lackierten Pferdeomnibussen und Landauern.
Die Zeit, 24.05.1951, Nr. 21
Seit 1839 gab es dort eine Haltestelle für Pferdeomnibusse, später für Pferdestraßenbahnen, bis 1882 die Brücke gebaut wurde mit dem Bahnhof Friedrichstraße.
Der Tagesspiegel, 08.08.2001
Der Kalender zeigt die Entwicklung vom zweispännigen Pferdeomnibus (am Halleschen Tor 1897) über den ersten Berliner Elektro-Omnibus von 1898 bis hin zum N.A.G.
Die Welt, 09.12.2002
Zitationshilfe
„Pferdeomnibus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pferdeomnibus>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pferdenummer
Pferdenatur
Pferdenarr
Pferdemist
Pferdemetzger
Pferdepeitsche
Pferderasse
Pferderennbahn
Pferderennen
Pferderücken