Pfingstverkehr, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungPfingst-ver-kehr
WortzerlegungPfingstenVerkehr
eWDG, 1974

Bedeutung

Verkehr auf Straßen, Schienenwegen und Flugplätzen zur Pfingstzeit
Beispiel:
es herrschte ein starker Pfingstverkehr

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwischen 1994 und 2003 hat sich beispielsweise der Pfingstverkehr fast verdoppelt.
Die Zeit, 08.07.2004, Nr. 29
Durch einen wilden Streik von Londoner Flughofenarbeitern wurde der Pfingstverkehr der Luftfahrtsgesellschaft BEA weitgehend lahmgelegt.
Die Zeit, 11.06.1965, Nr. 24
Zitationshilfe
„Pfingstverkehr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pfingstverkehr>, abgerufen am 28.05.2018.

Weitere Informationen …