Pflanzenfett, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Pflan-zen-fett
Wortzerlegung PflanzeFett
eWDG, 1974

Bedeutung

aus Pflanzen gewonnenes Fett
Beispiel:
Margarine aus reinen Pflanzenfetten

Typische Verbindungen zu ›Pflanzenfett‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pflanzenfett‹.

Verwendungsbeispiele für ›Pflanzenfett‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Länder erlauben bereits heute, dem Kakaopulver verschiedene tropische Pflanzenfette beizumischen.
Die Zeit, 18.11.1999, Nr. 47
Jetzt gibt es die heilsamen Pflanzenfette für die Haut auch bei uns (Apotheke).
Bild, 07.01.1998
Noch günstiger sei die Vorratslage auf dem Gebiet der Pflanzenfette: die Ende Juli lagernde Menge entspreche einem Bedarf von 7 Monaten.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1938]
Dazu gehören überwiegend Milchpulver, Kakao, der im Werk aufbereitet wird, Zucker, Pflanzenfette und Mehl.
Die Welt, 16.09.2003
Die flüssigen Pflanzenfette lassen sich durch Anlagerung von Wasserstoff an die ungesättigten Fettsäuren in den festen Zustand überführen.
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 73
Zitationshilfe
„Pflanzenfett“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pflanzenfett>, abgerufen am 04.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pflanzenfaser
Pflanzenfarbstoff
Pflanzenfamilie
Pflanzenextrakt
Pflanzenesser
pflanzenfressend
Pflanzenfresser
Pflanzengattung
Pflanzengemeinschaft
Pflanzengeografie