Pflaumenkompott

Grammatik Substantiv
Worttrennung Pflau-men-kom-pott

Verwendungsbeispiele für ›Pflaumenkompott‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fürs Pflaumenkompott 1 kg Reineclauden waschen, halbieren und dabei entsteinen.
Süddeutsche Zeitung, 18.01.2002
Eine Dose Apfelmus kostet 35 Pfennige, das Pflaumenkompott 30 Pfennige.
Die Zeit, 01.03.1991, Nr. 10
Paßt aber ebensogut zu Pflaumenkompott oder Gerichten aus Roter Bete, als Gewürz in Fleischmarinaden und zu Apfelaufläufen.
Schönfeldt, Sybil: Leichte schnelle Küche, Hamburg: Litten 1978, S. 76
Grießknödel mit Pflaumenkompott und eine leichte Kokostarte mit Limettensorbet und Pattaya-Mango setzten einen höchst erfreulichen Schlusspunkt.
Der Tagesspiegel, 24.10.2004
Zitationshilfe
„Pflaumenkompott“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pflaumenkompott>, abgerufen am 20.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pflaumenkern
Pflaumenernte
Pflaumenbranntwein
Pflaumenblüte
pflaumenblau
Pflaumenkraut
Pflaumenkuchen
Pflaumenmarmelade
Pflaumenmus
Pflaumenpfingsten