Pflaumenmarmelade
WorttrennungPflau-men-mar-me-la-de (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

aus Pflaumen hergestellte Marmelade
DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie man beispielsweise Pflaumenmarmelade zubereitet, erfahren Mädchen wie Buben im nächsten Kochkurs am 25. September um 15 Uhr.
Süddeutsche Zeitung, 21.09.1998
Lernt man sie aber tiefer kennen, zeigen sie ihr weiches Innenleben, und zuletzt, in ihrer Mitte, kann man mit Glück einen Klecks übersüßer Pflaumenmarmelade finden.
Die Welt, 28.08.1999
Nach dem gesunden Frühstück mit zwei Aufbackbrötchen mit Omas naturbelassener Pflaumenmarmelade bildet sich der Anstaltsmoderator durch die Lektüre von Welt und FAZ eine breite eigene Meinung, die später mit aktuellen Hochrechnungen abgeglichen und notfalls korrigiert wird.
Die Zeit, 07.10.2013, Nr. 40
Pflaumenmarmelade.
Süddeutsche Zeitung, 24.09.1998
Pflaumenmarmelade: 500 g geviertelte Pflaumen mit einem Schuss Wasser 2 Minuten kochen.
Bild, 03.09.2004
Zitationshilfe
„Pflaumenmarmelade“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pflaumenmarmelade>, abgerufen am 23.02.2018.

Weitere Informationen …