Pflegebereich, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Pflegebereich(e)s · Nominativ Plural: Pflegebereiche
WorttrennungPfle-ge-be-reich (computergeneriert)
WortzerlegungPflegeBereich

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeitsplatz Autowäsche Beschäftigte Mißstand Stelle ambulant gesamt stationär

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pflegebereich‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schon seit längerer Zeit könne er die Stellen im Pflegebereich nicht mehr voll besetzen.
Süddeutsche Zeitung, 15.11.2000
Unter anderem sollen etwa 200 Stellen im Pflegebereich eingespart werden.
Die Welt, 25.09.2003
Zudem seien Reformen wie die Energiewende oder im Pflegebereich ungewiss.
Die Zeit, 01.09.2013 (online)
Allein im Pflegebereich werden bis Ende des Jahres 200 Stellen überflüssig, denn bis Dezember fallen 400 Betten weg.
Der Tagesspiegel, 31.08.2004
Das fällt zum größten Teil in den Pflegebereich des Zapfers.
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 370
Zitationshilfe
„Pflegebereich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pflegebereich>, abgerufen am 20.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pflegebefohlene
pflegebefohlen
Pflegebedürftigkeit
Pflegebedürftige
pflegebedürftig
Pflegeberuf
Pflegebruder
Pflegedienst
Pflegedienstleitung
Pflegedokumentation