Pflegeplanung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Pflegeplanung · Nominativ Plural: Pflegeplanungen
WorttrennungPfle-ge-pla-nung
WortzerlegungPflegePlanung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Grundsätzlich soll für jeden Patienten künftig eine Pflegeplanung erarbeitet und eine Pflegedokumentation geführt werden.
Süddeutsche Zeitung, 21.02.1994
In etwa 90 Prozent der Fälle sei aber die Pflegedokumentation lückenhaft, zum Teil fehle auch die Pflegeplanung.
Süddeutsche Zeitung, 11.04.2002
Für die Pflegeplanung kann die Einrichtung lizenzierte Qualitätsstandards zusätzlich erwerben und in den PflegeManager einlesen.
C't, 1995, Nr. 9
Zitationshilfe
„Pflegeplanung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pflegeplanung>, abgerufen am 16.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pflegepersonal
Pflegeperson
Pflegenotstand
Pflegenest
pflegen
Pflegeplatz
Pflegeprozeß
Pfleger
Pflegerin
Pflegerinnentracht