Pflegesatz

WorttrennungPfle-ge-satz
WortzerlegungPflegeSatz
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

festgesetzte tägliche Kosten für die Unterbringung eines Patienten im Krankenhaus

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abrechnung Angleichung Anhebung Behinderte Deckelung Erhöhung Fallpauschale Heim Kalkulation Krankenhaus Krankenkasse Pflegebedürftige Sonderentgelt Vergütung Verweildauer Zuschlag abgelten abrechnen aushandeln erstatten finanzieren gedeckelt kalkulieren kostendeckend pauschal tagesgleich täglich umlegen vereinbart überhöht

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pflegesatz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hierfür sei es notwendig, die vorläufigen Pflegesätze für das Jahr 1979 zu erhöhen.
Der Tagesspiegel, 30.03.2004
Mit den Pflegesätzen für posttraumatische Störungen wird es nicht getan sein.
Die Zeit, 07.08.1995, Nr. 32
Die Kosten pro Tag - also der Pflegesatz - betragen demnach 180 DM.
Süddeutsche Zeitung, 18.08.1994
Bei medizinisch notwendigen Krankenhaus-Leistungen zahlen alle Patienten den gleichen Pflegesatz.
Wilberg, Gerlinde M.: Zeit für uns, München: Frauenbuchverl. 1979, S. 203
Die staatliche Sozialversicherung zahlt für die in Krankenhäusern, Heimen und Anstalten der evangelischen D. Betreuten die regulären Pflegesätze.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - D. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 22186
Zitationshilfe
„Pflegesatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pflegesatz>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pflegeroboter
pflegerisch
Pflegerinnentracht
Pflegerin
Pfleger
Pflegeschwester
Pflegesituation
Pflegesohn
Pflegestation
Pflegestätte