Pflichtblatt, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Pflichtblatt(e)s · Nominativ Plural: Pflichtblätter
WorttrennungPflicht-blatt (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Börse

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pflichtblatt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Früher war sie für viele Pflichtblatt, heute ist sie Kann-Medium.
Süddeutsche Zeitung, 07.08.2004
Die "Financial Times Deutschland" ist ab sofort überregionales Pflichtblatt der Deutschen Börse.
Die Welt, 24.01.2001
Das Pflichtblatt für alle Justizorgane sprach von Lücken im Rechtswesen.
Die Welt, 29.07.2002
Das gilt natürlich nicht für die „Pflichtblätter“, die führenden publizistischen Produkte Deutschlands, für die auch die Lufthansa hohe Preise zahlen muß.
Die Zeit, 17.05.1985, Nr. 21
Die Süddeutsche Zeitung, dem Münchener Börsenplatz seit eh und je traditionell verbunden, ist jetzt auch zum Pflichtblatt an den Börsen von Berlin und Hamburg geworden.
o. A. [os]: Börsenpflichtblatt. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1975]
Zitationshilfe
„Pflichtblatt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pflichtblatt>, abgerufen am 23.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pflichtbewußtsein
pflichtbewußt
Pflichtbesuch
pflichtbesessen
Pflichtbeitrag
Pflichteifer
pflichteifrig
Pflichteinlage
Pflichteinstellung
Pflichtenheft