Pfostenschuss

WorttrennungPfos-ten-schuss
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Ballspiel Schuss, der den Pfosten trifft

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Peruaner hatte mit einem Pfostenschuss kurz nach der Pause Pech.
Die Zeit, 25.02.2012 (online)
Zudem hatten die Sechziger Pech gehabt mit einem Pfostenschuss, und zu häufig gewinnt in solchen Spielen nicht die überlegene Mannschaft.
Süddeutsche Zeitung, 17.09.2001
Andererseits haben wir bei dem Pfostenschuß in der letzten Minute noch Glück gehabt.
Süddeutsche Zeitung, 17.11.1994
Nach seinem Pfostenschuss war der Ball vom Kopf des Schweizer Torhüters Jörg Stiel ins Tor gelenkt worden.
Der Tagesspiegel, 19.06.2004
Der Gütersloher hatte nach einem Pfostenschuß seines Sturmpartners Stendel keine Mühe, den Ball aus fünf Metern über die Linie zu befördern.
Die Welt, 12.04.1999
Zitationshilfe
„Pfostenschuss“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pfostenschuss>, abgerufen am 16.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pfosten
Pförtnerzelle
Pförtnerwanne
Pförtnerloge
Pförtnerin
Pfötchen
Pfote
Pfriem
pfriemeln
Pfriemen