Phalanx, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Phalanx · Nominativ Plural: Phalangen
Aussprache
WorttrennungPha-lanx
HerkunftGriechisch
eWDG, 1974

Bedeutung

historisch dichtgeschlossene, tiefgestaffelte Schlachtreihe des schweren griechischen Fußvolkes
übertragen feste Front
Beispiele:
eine starke, unzerbrechliche Phalanx bilden
eine Phalanx von Avantgardisten
gegen eine geschlossene Phalanx anrennen
sich zu einer Phalanx zusammenschließen
Wir ... müssen zusammenhalten wie eine Phalanx [MusilMann1415]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Phalanx f. dichtgeschlossene, aus mehreren Gliedern bestehende lineare Kampfformation schwerbewaffneter Fußtruppen (Hopliten) im antiken Griechenland, seit dem 16. Jh. in dt. Texten (im Fachschrifttum und in Übersetzungen der alten Schriftsteller), übertragen ‘geschlossene Reihe, Front’ (18. Jh.), Übernahme von lat. phalanx, griech. phálanx (φάλαγξ) ‘Schlachtreihe’, eigentlich ‘Rolle, Walze, Balken’ (s. ↗Balken und ↗Planke).

Thesaurus

Synonymgruppe
geschlossene Formation  auch figurativ · geschlossene Front  auch figurativ · (die) Phalanx  geh., auch figurativ
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bresche Etablierte Flanke Glied Große Keil Legion Raketenabwehrsystem Reformgegner aufmarschieren ausscheren bröckeln durchbrechen einbrechen eindringen eindrucksvoll einreihen feindlich formieren gegenübersehen geschlossen imponierend makedonisch mazedonisch rotgrün spartanisch spätmazedonisch stattlich undurchdringlich vorstoßen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Phalanx‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber ich sehe auch die Chance für eine breite Phalanx.
Die Welt, 23.03.2000
Wir können nicht ausschließen, daß ein Land versucht, aus der Phalanx auszubrechen.
Süddeutsche Zeitung, 02.09.1998
Dort hielten die fünfzig, dicht aneinander gedrängt, so gut es die Enge erlaubte, in einer Phalanx geordnet.
Delbrück, Hans: Geschichte der Kriegskunst im Rahmen der politischen Geschichte - Zweiter Teil: Die Germanen, Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1921], S. 20426
Die Phalanx war also sehr viel kleiner als die Zahl der Bürger.
Delbrück, Hans: Geschichte der Kriegskunst im Rahmen der politischen Geschichte - Erster Teil: Das Altertum, Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1920], S. 173
Ein Teil dieser neuen Phalanx hatte gerade noch Zeit, Stellung zu beziehen, und brach tatsächlich die ihm gegenüberstehende Legion auseinander.
Welles, C. Bradford: Die hellenistische Welt. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 4338
Zitationshilfe
„Phalanx“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Phalanx>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Phakosklerose
Phagozytose
phagozytieren
Phagozyt
phagedänisch
phallisch
Phallokratie
Phalloplastik
Phallus
Phalluskult