Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Phallussymbol, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Phal-lus-sym-bol
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

besonders Psychologie phallisches Symbol

Verwendungsbeispiele für ›Phallussymbol‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dazu gehört auch das Recht von Frauen, öffentlich über Phallussymbole zu sinnieren. [Die Welt, 27.09.2001]
Das ragende Phallussymbol des Neuen ist von der Übermacht des Alten schlicht und einfach kastriert worden. [Die Welt, 05.07.2001]
Sie lassen mir keine Chance, es länger zu übersehen: das Ausrufezeichen ist ein Phallussymbol! [konkret, 1990]
Mit hoher Wahrscheinlichkeit, so glauben die Forscher, handelt es sich um ein steinzeitliches Phallussymbol. [Die Zeit, 03.08.2005, Nr. 31]
In gewisser Weise ist ja auch ein langer Name, wenn er in der Zeitung steht, eine Art Phallussymbol. [Der Tagesspiegel, 26.01.2002]
Zitationshilfe
„Phallussymbol“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Phallussymbol>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Phalluskult
Phallus
Phalloplastik
Phallokratie
Phalanx
Phanerogame
Phanerophyt
Phanerose
Phantasie
Phantasiebild