Pharmakologie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Pharmakologie · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungPhar-ma-ko-lo-gie (computergeneriert)
HerkunftGriechisch
Wortbildung mit ›Pharmakologie‹ als Letztglied: ↗Chronopharmakologie · ↗Psychopharmakologie  ·  mit ›Pharmakologie‹ als Grundform: ↗pharmakologisch
eWDG, 1974

Bedeutung

Lehre von der Wirkung und Anwendung der Arzneimittel

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abteilung Biochemie Biologie Charité Chemie Experimentelle Forschungsinstitut Hochschule Institut Lehrbuch Lehrstuhl Medizin Ordinarius Pathologie Pharmazie Physik Physiologie Professor Professorin Psychologie Toxikologie Universität Virologie Zentralkrankenhaus angewandt experimentell klinisch molekular speziell studieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pharmakologie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er verfaßte zahlreiche wissenschaftliche Bücher (fast alle auf französisch) über Pharmakologie und Medizin.
Süddeutsche Zeitung, 06.04.1995
Aufgrund solcher Erfahrungen machte die Pharmakologie in den fünfziger Jahren die Placebokontrolle zur allgemeinen Praxis.
Die Zeit, 08.10.1998, Nr. 42
Ganze Forschungsgebiete seien daher bereits nahezu abgestorben, beklagt Singer - etwa die molekulare Pharmakologie oder die biologische Psychologie.
Die Welt, 04.08.2003
Auch gibt es eine Fülle systematischer Strategien gegen die Angst, solche der Pädagogik, der Psychotherapie sowie schließlich der Pharmakologie.
Floßdorf, Bernhard: Angst. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 177
Für die Dauer meiner dortigen Anwesenheit hatte Kollege Herter, Professor der Pharmakologie, Gastfreundschaft mir und meiner Frau angeboten.
Ostwald, Wilhelm: Lebenslinien. Eine Selbstbiographie, 3 Teile. In: Simons, Oliver (Hg.), Deutsche Autobiographien 1690 - 1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1927], S. 39464
Zitationshilfe
„Pharmakologie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pharmakologie>, abgerufen am 22.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pharmakologe
Pharmakokinetik
Pharmakognosie
Pharmakogenetik
pharmakodynamisch
pharmakologisch
Pharmakon
Pharmakonzern
Pharmakopöe
Pharmakopsychiatrie