Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Pie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Pie · Nominativ Plural: Pies
Aussprache [paɪ̯]
Herkunft Englisch
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

(in Großbritannien und Amerika beliebte) warme Pastete aus Fleisch oder Obst

Verwendungsbeispiele für ›Pie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Solange Pie Mai gefeiert wird, ist das aber noch nie passiert. [Der Tagesspiegel, 30.12.1998]
Früher nahmen die Arbeiter den Pie als Mittagsmahlzeit mit auf die umliegenden Felder. [Die Welt, 23.04.2004]
In den Vereinigten Staaten ist Religion so amerikanisch wie Apple Pie. [Die Zeit, 28.02.2011, Nr. 09]
Rote Rosen standen auf steifen Leinendecken, es duftete nach Apple Pie und Kaffee. [Die Zeit, 05.05.1972, Nr. 18]
Ralph Nader selbst Portrait wurde »so amerikanisch wie Apple Pie", heißt es. [Der Tagesspiegel, 02.07.2000]
Zitationshilfe
„Pie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pidginenglisch
Pidgin-Englisch
Pidgin
Pide
Picot
Piece
Piedestal
Piedmontfläche
Piefke
Piek