Piepser, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Piep-ser (computergeneriert)
Wortzerlegung piepsen-er
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Pieps
2.
Kleinempfänger einer Personensuchanlage

Typische Verbindungen zu ›Piepser‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Piepser‹.

Verwendungsbeispiele für ›Piepser‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So entlockte keines der getesteten Systeme dem Mac mehr Töne als einen gelegentlichen Piepser.
C't, 2000, Nr. 12
Seit neun Monaten suche man ein neues Herz für ihn, und der Piepser rufe, sobald es gefunden sei.
Süddeutsche Zeitung, 24.12.1994
In fortgeschrittenen Ohren klingen wahlweise heimische, exotische oder tropische Piepser.
Die Welt, 08.02.2003
Gerade einmal drei Meter hat er sich von seiner Plattform entfernt, da gibt er schon kaum noch einen Piepser von sich.
Der Tagesspiegel, 24.01.2004
Wir mögen uns selbst noch für politisch not-wendig halten als Piepser im audiovisuellen Medien-Wüstensturm; aber die Herausforderung ist längst existenziell.
konkret, 1991
Zitationshilfe
„Piepser“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Piepser>, abgerufen am 26.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
piepsen
Pieps
Piepmatz
Piephahn
Pieper
piepsig
Piepsigkeit
Piepsstimme
Piepvogel
Pier