Pilgergewand, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungPil-ger-ge-wand
WortzerlegungPilgerGewand
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

im Mittelalter   besondere Kleidung eines Pilgers; Pilgerkleid

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daraufhin kauften sie sich in einem nahegelegenen Geschäft eigens für das Heilige Jahr 2000 angefertigte Pilgergewänder.
Süddeutsche Zeitung, 03.08.1998
Um die Reisenden bemüht sind ferner die Verkäufer von Pilgerführern und von Pilgergewändern.
Bauer, Hans: Wenn einer eine Reise tat, Leipzig: Koehler & Amelang 1973, S. 39
Die Markgräfin im Pilgergewand, ein Hündchen auf dem Schoß, ein Buch in der Hand, sitzt in einer Grotte, daneben Noten, Stifte und Malkasten.
Die Zeit, 20.07.1998, Nr. 29
Er legte den Ihram an, jenes Pilgergewand aus weißen Tüchern.
Die Welt, 18.09.2004
Zitationshilfe
„Pilgergewand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pilgergewand>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pilgerflasche
Pilgerfahrt
Pilger
Pilchard
Pilatus
Pilgerhut
Pilgerin
Pilgerkirche
Pilgerkleid
Pilgermuschel