Pimmel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungPim-mel
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Pimmel · pimpern
Pimmel m. ‘Penis’ (umgangssprachlich, Ende 19. Jh.), besonders nordd. (neben südd. Pimperl). Wohl bildlich in Anlehnung an nd. Pümpel ‘Stößel’ (beim Mörser). pimpern Vb. ‘Geschlechtsverkehr haben’ (20. Jh.).

Thesaurus

Anatomie
Synonymgruppe
Glied · ↗Prachtexemplar · männliches Glied  ●  (jemandes) bestes Stück  verhüllend · ↗Penis  Hauptform · ↗Schaft  fig. · gutes Stück  verhüllend · ↗Bolzen  derb · ↗Dödel  ugs. · Kindermacher  ugs. · Lörres  ugs., rheinisch · ↗Lümmel  ugs. · ↗Phallus  fachspr. · ↗Piephahn  ugs. · ↗Piepmatz  ugs. · Pillemann  ugs., rheinisch · Pillemännchen  ugs., rheinisch, verniedlichend · ↗Pillermann  ugs. · Pimmel  derb · Pimmelmann  derb · Prengel  ugs., ruhrdt. · Pullermann  derb · ↗Riemen  vulg. · ↗Rohr  ugs. · ↗Rute  derb · ↗Schniedel  ugs. · ↗Schniedelwutz  ugs., verniedlichend · ↗Schwanz  derb · ↗Schwengel  ugs. · ↗Schwert  ugs. · ↗Stößel  ugs. · ↗Zauberstab  ugs. · ↗Zipfel  derb · ↗Zumpferl  ugs., österr.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
  • Erektion  ●  ↗Latte  ugs. · ↗Morgenlatte  ugs. · ↗Ständer  ugs.
  • Phimose · Vorhautverengung
  • Penisamputation  ●  Penektomie  fachspr.
  • Penisdeviation · Penisverkrümmung
  • Urologe  ●  Zipfeldoktor  derb

Typische Verbindungen
computergeneriert

geheilt malen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pimmel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dass man Birols Pimmel sieht, das ist das absolute Tabu im türkischen Kino.
Der Tagesspiegel, 18.02.2004
So wuchs der Bau gar schnell zum Himmel, kündete sich das Finale an, dank vieler geiler Völker Pimmel.
Burger, Hermann: Die künstliche Mutter, Frankfurt a. M.: Fischer-Taschenbuch-Verl. 1986 [1982], S. 51
Begründet wurde dies unter anderem mit der Abbildung eines Gemäldes von Franz Ringel aus dem Jahre 1973 und mit der photografischen Darstellung eines erigierten Pimmels.
konkret, 1981
Die Wissenschaft, die ich vertrete, wird bald Schluß machen mit dem Aberglauben, daß Pimmel in Mösen gesteckt werden müssen, um Kinder zu zeugen!
Brussig, Thomas: Helden wie wir, Berlin: Verl. Volk und Welt 1996 [1995], S. 57
Ich dachte, ich binde mir einen Kürbis an den Pimmel und schieß mit einem Blasrohr auf kleine Vögel.
Bild, 24.04.2003
Zitationshilfe
„Pimmel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pimmel>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pimentöl
Pimentkorn
Pimentbaum
Piment
Pimelose
pimmeln
Pimpelei
pimpelig
Pimpeligkeit
pimpeln