Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Pintenkehr, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Pintenkehr · Nominativ Plural: Pintenkehren
Aussprache [ˈpɪntn̩ˌkeːɐ̯]
Worttrennung Pin-ten-kehr
DWDS-Verweisartikel

Bedeutung

CH , veraltend Synonym zu Kneipentour
Beispiele:
Neben der Teilnahme am Festakt gehört das anschliessende Fischessen in der »Krone« zum festen Programmteil der Droganer [Drogerie-Inhaber], die am letzten Juni‑Samstag jeweils aus der ganzen Schweiz nach Sempach reisen. »Früher war jeweils das Zvieri (= Nachmittagskaffee) auf der Terrasse der Drogerie Faden ein weiteres Highlight«, […]. Seit aus der Sempacher Drogerie eine Apotheke geworden ist, hat eine Pintenkehr durch Sempachs Gaststätten das Zvieri im privaten Kreis abgelöst. [Luzerner Zeitung, 27.06.2008]
Inoffiziell […] geht es weiter mit einer Pintenkehr im Stedtli, mit Trottoirmärschen und anderen, nun schon eher feuchtfröhlichen Aktivitäten[…]. [Neue Zürcher Zeitung, 22.05.2004]
[…] Armando […] kehrte nach dem Vertragsabschluß im Bahnhofbuffet Göschenen völlig angeäthert und aphrodisiakisiert in den Gotthard zurück, nachdem er auf einer Pintenkehr mit den Stationen Speisewagen, Pöstli Wassen, Speisewagen, Brauerei Göschenen, Ernst Zahn‑Gedenkhalle tüchtig die Achse geschmiert [Alkohol getrunken] und die verstockt hinter ihrer Flasche Hell oder ihrem Kaffee‑Lutz brütenden Eisenbahner, Strahler, Tunnelkontrolleure […] genervt hatte. [Burger, Hermann: Die künstliche Mutter. Frankfurt a. M.: Fischer-Taschenbuch-Verl. 1986 [1982], S. 224]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Pintenkehr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pintenkehr>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pinte
Pinsler
Pinseläffchen
Pinselzeichnung
Pinselung
Pinup-Girl
Pinzette
Piombi
Pion
Pionier