Pipapo, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Pipapos · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungPi-pa-po
eWDG, 1974

Bedeutung

salopp alles, was dazugehört, das ganze (überflüssige) Drum und Dran
Beispiele:
ich habe schon Fahrkarten besorgt und das ganze (andere, weitere) Pipapo für die Reise erledigt
ein komfortables Appartement mit Bad und allem Pipapo
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Pipapo n. ‘das Drum und Dran, übliches Zubehör’, umgangssprachliche Lautspielerei mit Sekundärablaut (19. Jh.). Wahrscheinlich entstanden aus dem amtssprachlichen Kurzvermerk etc. pp. für lat. et cetera praemissis praemittendis ‘und die übrigen Dinge nach Vorausschickung des üblicherweise Vorauszuschickenden’ (z. B. Anredeformeln, Titel) oder gleichbed. et cetera perge, perge ‘und im übrigen fahre fort, fahre fort, und so weiter und so fort’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Dinge · ↗Gimmick · Sachen · Utensilien · ↗Zeug  ●  ↗Gedöns  ugs. · Pipapo  ugs. · Teile  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er braucht das Raunen, und als das abebbt, lässt er den Chardonnay stehen und legt einen kernigen Abgang hin, mit jaulenden Reifen und Pipapo.
Süddeutsche Zeitung, 23.06.2003
Der Herr FallenAu geboren, wächst ohne viel Pipapo heran, geht zur Schule, in die Tischlerlehre beim Herrn Hallhuber, macht seine Gesellenprüfung.
Die Zeit, 03.12.1993, Nr. 49
Auch Handy-Navi bietet allen Pipapo wie Stauumfahrung, Vogelperspektive, Geschwindigkeitswarner, Tankstellen.
Die Zeit, 04.02.2008, Nr. 05
Zitationshilfe
„Pipapo“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pipapo>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pipa
Pionierzirkel
Pionierzeit
Pionierwimpel
Pionierwerk
Pipe
Pipeline
Pipelinepionier
Piperin
Pipette