Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Piratenschiff, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Piratenschiff(e)s · Nominativ Plural: Piratenschiffe
Aussprache 
Worttrennung Pi-ra-ten-schiff
Wortzerlegung Pirat Schiff
eWDG

Bedeutung

historisch
Beispiel:
daß englische Piratenschiffe aus ihrem Hinterhalt spanische Kauffahrteischiffe und Silberfrachten überfallen und ausräubern [ ZuchardtNarr429]

Typische Verbindungen zu ›Piratenschiff‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Piratenschiff‹.

Verwendungsbeispiele für ›Piratenschiff‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort soll er im Sand an dem «Piratenschiff» gegraben haben. [Die Zeit, 04.07.2012 (online)]
An Bord des Piratenschiffs beharkt man sich derweil gegenseitig, auch in Diskussionen, die die Piraten eigentlich nie führen wollten. [Die Zeit, 10.05.2010, Nr. 19]
Dort soll er im Sand an dem Klettergerüst «Piratenschiff» gegraben haben. [Die Zeit, 04.07.2012 (online)]
Ganz als Junge verkleidet – denn so schleicht sie sich aufs Piratenschiff. [Bild, 28.03.2003]
Der Mond scheint hell über der Themse, als ein altes Piratenschiff um Big Ben herumfliegt. [Bild, 19.09.2002]
Zitationshilfe
„Piratenschiff“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Piratenschiff>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Piratenpartei
Piratennest
Piratenküste
Piratenhäuptling
Piratenboot
Piratensender
Piratenstück
Piratentum
Piraterie
Piratin