Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Piratenstück

Grammatik Substantiv
Worttrennung Pi-ra-ten-stück

Verwendungsbeispiele für ›Piratenstück‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mitten in Berlin auf hoher See hatte eine unvergleichliche Theater‑Ära als Piratenstück begonnen. [Die Zeit, 10.04.1995, Nr. 15]
Gegen die Infiltration der Piratenstücke ins Kabelnetz einer Stadt ist bislang technisch kein Kraut gewachsen. [Die Zeit, 24.07.1981, Nr. 31]
Weil einige Firmen Bereitschaft signalisierten, die Domains freizukaufen, fühlte sich der Arbeitslose geradezu ermutigt, das Piratenstück auf die Spitze zu treiben. [Süddeutsche Zeitung, 15.09.2000]
Das ghanaische Piratenstück drohte die äthiopische Konferenz der „Organisation für afrikanische Einheit“ (OAU) zu sprengen, noch bevor sie richtig begonnen hatte. [Die Zeit, 11.11.1966, Nr. 46]
Inzwischen hatte der Bordfunker die Außenwelt von dem Piratenstück der Royal Navy unterrichtet und damit das Anliegen der Juden weltweit publik gemacht. [konkret, 1988]
Zitationshilfe
„Piratenstück“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Piratenst%C3%BCck>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Piratensender
Piratenschiff
Piratenpartei
Piratennest
Piratenküste
Piratentum
Piraterie
Piratin
Piroge
Pirogge