Plättbrett, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungPlätt-brett (computergeneriert)
WortzerlegungplättenBrett
eWDG, 1974

Bedeutung

norddeutsch, mitteldeutsch Bügelbrett

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings brauchen wir ein modernes Plättbrett, an dem es sich ungleich leichter arbeitet als auf dem Tisch.
Die Zeit, 21.11.1957, Nr. 47
In der Küche drückt Nana mit einem Eisen auf dem Plättbrett den Hemden die Bäuche ein.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 03.04.1928
Zitationshilfe
„Plättbrett“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Plättbrett>, abgerufen am 19.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Plättbolzen
Plättbock
Plattbeine
Plattbauch
Plättanstalt
Plättchen
Plattdeutsch
Plattdeutsche
Platte
Plattei