Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Planarbeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Planarbeit · Nominativ Plural: Planarbeiten
Worttrennung Plan-ar-beit
Wortzerlegung planen Arbeit, Plan1 Arbeit

Verwendungsbeispiele für ›Planarbeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese kleine »Equipe« leitet die Planarbeiten, aber sie erledigt sie nicht allein. [Die Zeit, 01.12.1961, Nr. 49]
Es wurde durch die Verstaatlichung der Arbeitskraft in die Zwangsjacke einer zermürbenden Planarbeit gepreßt und erhielt als Belohnung nur die primitivsten Lebensverhältnisse. [Die Zeit, 13.08.1953, Nr. 33]
Mit steigender Aufenthaltsdauer, Kontakten zwischen den Nationalitäten, weniger Segregation, mehr Planarbeit wächst erfahrungsgemäß sehr rasch der Wunsch nach Staatsangehörigkeit und Mitsprache. [Die Zeit, 07.09.1979, Nr. 37]
Die bei der Propaganda Fiatzusammenlaufenden Informationen lassen Moskaus Planarbeit erkennen. [Die Zeit, 26.09.1957, Nr. 39]
Zitationshilfe
„Planarbeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Planarbeit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Planabstimmung
Planablauf
Plan B
Plan
Plakodermen
Planarie
Planaufgabe
Planauflage
Planaufschlüsselung
Planaufstellung