Planauflage, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungPlan-auf-la-ge
WortzerlegungPlan1Auflage
eWDG, 1974

Bedeutung

DDR, Wirtschaft
siehe auch Planaufgabe
Beispiel:
das Kombinat, der Betrieb hat seine Planauflage (über)erfüllt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Erfüllung staatlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Planauflage‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gegen all die mißliebigen Resultate der Planauflagen ruft der staatliche Eigentümer nun die Helden auf den Plan.
o. A.: EIN "SYSTEMVERGLEICH". In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1981]
Verantwortlich, ja, sagte er nach einer Weile, aber gebunden an Beschlüsse, Planauflagen, objektive Gegebenheiten.
Reimann, Brigitte: Franziska Linkerhand, Berlin: Neues Leben 1974, S. 403
Die Planauflagen der staatlichen Versorgungsgesellschaft müssen erfüllt werden, aber was darüber ist, wird auf den freien Märkten feilgeboten.
Die Zeit, 19.10.1984, Nr. 43
Im Ergebnis wurden die Planauflagen bei einer Reihe von Kennziffern nicht erfüllt.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1983]
Privaten Handwerkern, die gegen die Planauflagen verstoßen, kann die Gewerbegenehmigung entzogen werden.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - H. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 28947
Zitationshilfe
„Planauflage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Planauflage>, abgerufen am 16.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Planaufgabe
Planarie
Planarbeit
planar
Planänderung
Planaufschlüsselung
Planaufstellung
planbar
Planbarkeit
Planbericht