Plandiskussion, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungPlan-dis-kus-si-on (computergeneriert)
WortzerlegungPlan1Diskussion
eWDG, 1974

Bedeutung

DDR Diskussion über die Planvorschläge unter Einbeziehung aller Werktätigen
Beispiel:
die Plandiskussion in den Betrieben, Brigaden

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Veränderung der staatlichen Aufgaben ist nicht das Ziel der Plandiskussion.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - P. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 8310
Auch die Oppositionsparteien ziehen es heute vor, sich nicht mehr in der Plandiskussion zu engagieren.
Die Zeit, 23.07.1976, Nr. 31
Um 19 Uhr ist Mettbach in einer öffentlichen Plandiskussion in Heimfeld.
Bild, 29.10.2002
Wegen der Mantelbebauung mit Hotel und Geschäften müssen die Pläne aber zu einer öffentlichen Plandiskussion noch ausgelegt werden.
Bild, 06.12.2000
Der Planungsausschuß der Bezirksversammlung Altona veranstaltet am Dienstag, den 15. Juni , eine öffentliche Plandiskussion für die Bebauung des Gebiets Blankenese / Sülldorf.
Die Welt, 07.06.1999
Zitationshilfe
„Plandiskussion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Plandiskussion>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Plandirektive
Planchette
Planche
Planbericht
Planbarkeit
Plandisziplin
Plandrehen
Plandurchführung
Pläne
Plänemacher