Planfilm, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungPlan-film (computergeneriert)
WortzerlegungplanFilm
eWDG, 1974

Bedeutung

fachsprachlich flach, ebengelagerter Film

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In neuester Zeit kommt auch ein großer Planfilm auf den Markt.
Welt und Wissen, 1927, Nr. 2, Bd. 16
Hier mußte er mit einer schweren Kamera und mit Planfilm in Kassetten arbeiten.
Simmel, Johannes Mario: Der Stoff, aus dem die Träume sind, Güterlsoh: Bertelsmann u. a. [1973] [1971], S. 882
Zitationshilfe
„Planfilm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Planfilm>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Planfeststellungsverfahren
Planfeststellungsbeschluß
Planfeststellung
Planetologie
Planetoid
plangemäß
Plangewinn
Planheit
plani-
Planierarbeit