Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Planierarbeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Pla-nier-ar-beit
Wortzerlegung planieren Arbeit

Verwendungsbeispiele für ›Planierarbeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie rissen bei Planierarbeiten das Fundament eines Gartenhauses ein, hinter dem sich der etwa 12 mal 6 Meter große Pool befand. [Bild, 08.01.2005]
An dieser Stelle stimmt das Profil noch nicht, weil ein Stück Fels, das bei den Planierarbeiten im Weg stand, erst im Frühjahr gesprengt werden kann. [Süddeutsche Zeitung, 23.01.1998]
Nach Angaben der Verkehrs‑Aktiengesellschaft waren die Männer bereits am Vorabend mit Planierarbeiten beschäftigt. [Die Welt, 10.07.2003]
Als die Polizei nach dem Grund gefragt habe, hieß es, es müssten auf dem Gelände noch Planierarbeiten durchgeführt werden. [Die Zeit, 26.07.2010, Nr. 30]
Der 42jährige wollte vermutlich Planierarbeiten im Auftrag des Vermieters verhindern, teilte die Polizei mit. [Die Welt, 12.11.2004]
Zitationshilfe
„Planierarbeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Planierarbeit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Planheit
Planglas
Plangewinn
Planfilm
Planfeststellungsverfahren
Planierbank
Planierraupe
Planierschild
Planierung
Planifikateur