Planierarbeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungPla-nier-ar-beit
WortzerlegungplanierenArbeit

Verwendungsbeispiele für ›Planierarbeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie rissen bei Planierarbeiten das Fundament eines Gartenhauses ein, hinter dem sich der etwa 12 mal 6 Meter große Pool befand.
Bild, 08.01.2005
An dieser Stelle stimmt das Profil noch nicht, weil ein Stück Fels, das bei den Planierarbeiten im Weg stand, erst im Frühjahr gesprengt werden kann.
Süddeutsche Zeitung, 23.01.1998
Nach Angaben der Verkehrs-Aktiengesellschaft waren die Männer bereits am Vorabend mit Planierarbeiten beschäftigt.
Die Welt, 10.07.2003
Als die Polizei nach dem Grund gefragt habe, hieß es, es müssten auf dem Gelände noch Planierarbeiten durchgeführt werden.
Die Zeit, 26.07.2010, Nr. 30
Durch Planierarbeiten für den Skibetrieb sind auf dem Glände schon erhebliche Risse entstanden, die bereits zu Murenbildungen geführt haben sollen.
Süddeutsche Zeitung, 31.08.1996
Zitationshilfe
„Planierarbeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Planierarbeit>, abgerufen am 26.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
plani-
Planheit
Plangewinn
plangemäß
Planfilm
Planierbank
planieren
Planierraupe
Planierschild
Planierung