Planrückstand, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungPlan-rück-stand (computergeneriert)
WortzerlegungPlan1Rückstand
eWDG, 1974

Bedeutung

Wirtschaft, DDR Rückstand in der Planerfüllung
Beispiele:
keine Planrückstände zulassen
die Planrückstände (durch Sonderschichten) aufholen

Typische Verbindungen
computergeneriert

aufholen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Planrückstand‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bereits in den ersten zehn Tagen dieses Jahres meldete Tjumen einen Planrückstand von 450000 Tonnen.
Der Spiegel, 14.04.1986
Die Planrückstände in der DDR-Wirtschaft sind auch dadurch zu erklären, daß im Volkswirtschaftsplan für 1970 außerordentlich hohe Wachstumsraten festgelegt wurden.
Die Zeit, 19.06.1970, Nr. 25
Stolorz hofft aber, dass der Planrückstand in der zweiten Jahreshälfte aufgeholt wird.
Süddeutsche Zeitung, 05.10.2000
Das Defizit in der Handelsbilanz wird trotz aller Exportanstrengungen nicht kleiner, die Industrie ist im Planrückstand und der Lebensstandard der Bevölkerung sinkt.
Die Zeit, 10.04.1987, Nr. 16
Chruschtschow kritisierte bei dieser Gelegenheit eine Reihe von Mißständen; 187 Industrieunternehmen wiesen Planrückstände auf.
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26.06.1961
Zitationshilfe
„Planrückstand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Planrückstand>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Planrichtlinie
Planquadrat
Planpreis
Planposition
Planperiode
Planschbecken
planschen
Planscherei
Planschießen
Planschulden