Planungsaufgabe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Planungsaufgabe
WorttrennungPla-nungs-auf-ga-be
WortzerlegungPlanungAufgabe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hieraus entsteht die Planungsaufgabe, unsere Städte umzubauen und unsere Landschaften umzugestalten.
Die Zeit, 31.08.1973, Nr. 36
Wesentlich für große Planungsaufgaben ist, daß es mit Hilfe von Computern möglich wird, Sozialdaten auf breiter Skala zu verwenden.
Die Zeit, 19.04.1968, Nr. 16
Als Vorstandssekretärin in einem mittelgroßen bayerischen Unternehmen hat sie ein gut ausgestattetes Büro, wenig Schreibarbeit und viele Planungsaufgaben.
Süddeutsche Zeitung, 17.05.1995
Dabei überraschen die großen Qualitätsunterschiede in der Erfassung und Durchdringung der Planungsaufgabe.
Die Welt, 09.03.2002
Aus Sicht der BVG sollten die Verkehrsbetriebe grundsätzlich auch Planungsaufgaben wahrnehmen, um künftig einen reinen Preiswettbewerb vermeiden zu können.
Der Tagesspiegel, 15.07.2002
Zitationshilfe
„Planungsaufgabe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Planungsaufgabe>, abgerufen am 19.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Planungsarbeit
Planungsansatz
Planungsamt
Planungsabteilung
Planung
Planungsausschuß
Planungsbehörde
Planungsbüro
Planungschef
Planungsebene