Planungsfehler, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Planungsfehlers · Nominativ Plural: Planungsfehler
WorttrennungPla-nungs-feh-ler
WortzerlegungPlanungFehler

Typische Verbindungen
computergeneriert

Architekt Baumangel Technikproblem Versäumnis gravierend grob korrigieren offenkundig zurückführen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Planungsfehler‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bereits 2003 hatte er in Schreiben, die der WELT vorliegen, auf Planungsfehler aufmerksam gemacht.
Die Welt, 06.09.2005
Keineswegs habe das aber mit Planungsfehlern zu tun, wehrt er ab.
Der Tagesspiegel, 28.10.2004
Ein Planungsfehler, der nun, nachdem man 105 Millionen Dollar verbaut hat, nicht mehr reparabel ist?
Die Zeit, 15.02.2010, Nr. 07
Ein vermeidbarer Planungsfehler sei da passiert, vermutlich durch schlampiges Vorgehen der Stadtverwaltung.
Süddeutsche Zeitung, 31.10.1996
Manche Architekten machen vornehmlich Planungsfehler und Pfusch am Bau für die Schäden verantwortlich.
Der Spiegel, 03.12.1984
Zitationshilfe
„Planungsfehler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Planungsfehler>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Planungsebene
Planungschef
Planungsbüro
Planungsbehörde
Planungsausschuss
Planungsgesellschaft
Planungsgrundlage
Planungsgruppe
Planungshoheit
Planungshorizont