Plastikteller, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Plastiktellers · Nominativ Plural: Plastikteller
Aussprache [ˈplastɪkˌtɛlɐ]
Worttrennung Plas-tik-tel-ler
Wortzerlegung Plastik2Teller

Typische Verbindungen zu ›Plastikteller‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Plastikteller‹.

Verwendungsbeispiele für ›Plastikteller‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei sei der Plastikteller verschmort, und der Herd habe ausgewechselt werden müssen.
Süddeutsche Zeitung, 30.10.2001
Immerhin kann er schon einen Plastikteller auf einem Stock kreisen lassen.
Die Zeit, 27.08.1998, Nr. 36
Auf dem Tisch habe ein Plastikteller gestanden, mit Brötchen unter einer Folie.
Der Tagesspiegel, 13.07.2001
Hier braucht sich keiner für Plastikteller und die Wanne voll Bier und Eis zu schämen.
Die Welt, 09.06.2000
Die Minen bleiben dagegen kühl, da ihr Material kein Wasser enthält - ähnlich wie der Plastikteller im Mikrowellenherd.
o. A.: Landminen. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]
Zitationshilfe
„Plastikteller“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Plastikteller>, abgerufen am 29.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Plastikstuhl
Plastiksprengstoff
Plastiksack
Plastikrahmen
Plastikplane
Plastiktüte
Plastilin
Plastilina
Plastination
Plastinaut