Plattenbauweise, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungPlat-ten-bau-wei-se
eWDG, 1974

Bedeutung

Bauweise, bei der die Gebäude aus industriell vorgefertigten, wandgroßen Stahlbetonelementen montiert werden
Beispiel:
Neu bauwohnungen in Plattenbauweise errichten

Thesaurus

Synonymgruppe
Großtafelbauweise · Plattenbauweise
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Hochhaus Wohnung errichten sozialistisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Plattenbauweise‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun heißt das Gebäude zwar "Das Blaue Haus", doch die gute alte Plattenbauweise außen bleibt weit hinter der geschmackvollen Innengestaltung zurück.
Die Welt, 28.06.1999
Dennoch ließ er in seinem Entwurf eine Ecke in funktionaler Plattenbauweise stehen.
Der Tagesspiegel, 28.05.1999
In den neuen Bundesländern sind auch die in Plattenbauweise errichteten Wohnblocks hoch belastet.
Süddeutsche Zeitung, 20.01.1994
Sie reden mehr über die Vorzüge und Nachteile der industriellen Plattenbauweise als über den Klassenkampf.
Die Zeit, 20.06.1986, Nr. 26
Offenbar wird die Gestaltung solcher Wohngebiete mehr von den technischen Zwängen der Plattenbauweise und von sachfremden Funktionären als von architektonischer Phantasie beeinflußt.
Die Zeit, 19.01.1976, Nr. 03
Zitationshilfe
„Plattenbauweise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Plattenbauweise>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Plattenbausiedlung
Plattenbau
Plattenbar
Plattenaufnahme
Plattenarchiv
Plattenbauwohnung
Plattenbelag
plattenbelegt
Plattencover
Plattenelektrode