Platzdeckchen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungPlatz-deck-chen
eWDG, 1974

Bedeutung

kleine Decke, auf die das Gedeck gestellt wird
Beispiele:
Platzdeckchen mit Servietten
zum Essen ein Platzdeckchen auflegen

Thesaurus

Synonymgruppe
Platzdeckchen · Platzset · ↗Set · Tischset
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und ein Wäschehaus animiert zu Platzdeckchen in Halbleinen, oval in fünf Farben.
Süddeutsche Zeitung, 07.05.1999
Geblümte Platzdeckchen und praktische Fußmatten gaukeln eine schöne, heile Konsumwelt vor.
Süddeutsche Zeitung, 10.01.2004
Es wird, appetitlich verpackt, in vier Größen angeboten nebst Platzdeckchen, Servietten, Bechern, Zündholzbriefchen und Platzkärtchen im gleichen Muster.
Die Zeit, 31.03.1967, Nr. 13
Der Legende nach entstand der Entwurf zum ersten Compaq-Produkt auf dem Platzdeckchen eines Houstoner Cafes.
C't, 2001, Nr. 19
Gut gelungene Batiken kannst du zu Platzdeckchen, Halstüchern, Kissenplatten oder Taschentüchern verarbeiten.
Braun, Anne u. Nell, Edith: Man muß sich nur zu helfen wissen, Leipzig: Verl. für die Frau 1971, S. 121
Zitationshilfe
„Platzdeckchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Platzdeckchen>, abgerufen am 11.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Plätzchen
Platzbock
Platzbedarf
Platzanweisung
Platzanweiserin
Platze
Platzeinsparung
plätzen
Platzersparnis
Platzgrund