Platzwart, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Platzwart(e)s · Nominativ Plural: Platzwarte
Aussprache 
Worttrennung Platz-wart
Wortzerlegung Platz Wart
eWDG

Bedeutung

Sport Platzmeister
Beispiel:
der Platzwart und seine Helfer sind mit der Pflege der Aschenbahn beschäftigt
Verwalter eines Zeltplatzes

Typische Verbindungen zu ›Platzwart‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Platzwart‹.

Verwendungsbeispiele für ›Platzwart‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Draußen vor dem Fenster läuft der Platzwart über den Rasen. [Die Zeit, 12.03.2007, Nr. 11]
Der Platzwart hatte ein Einsehen; über die rhetorische Frage des kleinen Uwe wurde nie diskutiert. [Die Zeit, 18.09.1970, Nr. 38]
Er zahlt jahrelang nur so viel Steuern wie sein Platzwart. [Bild, 20.09.2004]
Dabei war er jahrelang nur ein Problem für den Platzwart. [Bild, 22.07.1997]
Und dem Platzwart vertrauen sie den Rasen an, nicht den Ball. [Die Zeit, 30.09.2012, Nr. 37]
Zitationshilfe
„Platzwart“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Platzwart>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Platzwahl
Platzvorteil
Platzverweis
Platzvertretung
Platzvertreter
Platzwechsel
Platzwette
Platzwunde
Platzziffer
Plauderecke