Plauderstunde, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungPlau-der-stun-de (computergeneriert)
WortzerlegungplaudernStunde
eWDG, 1974

Bedeutung

umgangssprachlich
Synonym zu PlauderstündchenQuelle: DWDS, 2015
Beispiel:
Von ihrer kürzlichen Plauderstunde im »Residenzcafé« wurde mit keiner Silbe mehr gesprochen [Kellerm.Totentanz121]

Typische Verbindungen
computergeneriert

abendlich gemütlich laden locker nett

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Plauderstunde‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jetzt brauchen wir unsere Luft erst einmal für die Vorbereitung, nicht für nette Plauderstunden.
Bild, 01.07.2005
Die Hocker, auf denen wir es einnehmen, laden hinterher nicht gerade zu einer gemütlichen Plauderstunde ein.
Süddeutsche Zeitung, 22.06.1999
Entspannte Plauderstunden wie in Singapur hatte Vettel in diesem Jahr nur wenige.
Die Zeit, 24.09.2010 (online)
Das ist nicht der Stoff, aus dem Plauderstunden gemacht werden.
Die Welt, 04.09.2003
Vielleicht war sie gekränkt, daß ich mich am Nachmittag nicht zu unserer üblichen Plauderstunde auf dem Ledersofa eingefunden hatte.
Hartung, Hugo: Ich denke oft an Piroschka, Frankfurt a. M.: Büchergilde Gutenberg 1980 [1954], S. 90
Zitationshilfe
„Plauderstunde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Plauderstunde>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Plauderstündchen
plaudern
plauderhaft
Plauderer
Plauderei
Plaudertasche
Plauderton
Plausch
plauschen
plausibel