Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Plenarsitzung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Plenarsitzung · Nominativ Plural: Plenarsitzungen
Aussprache 
Worttrennung Ple-nar-sit-zung
Wortzerlegung plenar- Sitzung
eWDG

Bedeutung

Thesaurus

Politik
Synonymgruppe
Plenarsitzung · Plenum · Vollversammlung
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Plenarsitzung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Plenarsitzung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Plenarsitzung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nunmehr verläßt die Opposition die Plenarsitzung und macht dadurch das Parlament beschlußunfähig. [Eschenburg, Theodor: Staat und Gesellschaft in Deutschland, Stuttgart: Schwab 1957 [1956], S. 933]
Ich stehe den Resolutionen der siebenten Plenarsitzung mit einigen Vorbehalten gegenüber. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1956]]
Außerhalb der Plenarsitzungen tauschen die Professoren ihre Argumente schriftlich aus. [Die Zeit, 15.11.1985, Nr. 47]
Für eine halbe Stunde Plenarsitzung braucht das westliche Kollektiv etwa achtzehn Stunden Vorbereitung. [Die Zeit, 11.02.1974, Nr. 06]
Was sich aber erheblich verändert hat und worauf wir nicht ausreichend reagiert haben, das sind die Plenarsitzungen. [Süddeutsche Zeitung, 12.07.2003]
Zitationshilfe
„Plenarsitzung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Plenarsitzung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Plenarsaal
Plenarprotokoll
Plenarkonzil
Plenarium
Plenarentscheidung
Plenartagung
Plenarversammlung
Plenilunium
Plenipotenz
Plenk