Plinse, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Plinse · Nominativ Plural: Plinsen
Aussprache 
Worttrennung Plin-se
Wortbildung  mit ›Plinse‹ als Letztglied: ↗Eierplinse
eWDG, 1974

Bedeutung

landschaftlich, besonders ostmitteldeutsch Eierkuchen, Kartoffelpuffer
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Plinse f. ‘Pfann-, Eierkuchen, Kartoffelpuffer’, besonders omd. (vgl. blintzenbeckerin, Mathesius 1558), ist entlehnt aus obsorb. blinc, blins, plinc, plins, dissimiliert aus älterem mlinc (vgl. nsorb. mlinc) ‘Pfannkuchen’, einer Bildung zu obsorb. mlěć, aslaw. mlěti ‘auf der Mühle mahlen’, verwandt mit ↗mahlen (s. d.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Eierkuchen · ↗Pfannkuchen  ●  ↗Crêpe  franz. · Eierpuffer  regional · ↗Flädle  regional · Omelettes  regional · ↗Palatschinke  österr. · Palatschinken  österr., Plural · Plins  regional · Plinse  regional · Plinsen  regional · ↗Eierpfannkuchen  ugs., regional · Pangech  ugs., regional · Pannekuche  ugs., regional · ↗Pfann(en)kuchen  ugs. · Plinz  ugs., regional
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Pfannkuchensuppe  ●  Flädlessuppe  schwäbisch · ↗Flädlesuppe  schwäbisch · Flädlisuppe  schweiz. · ↗Frittatensuppe  österr.
  • Blootz  fränk. · Deie  schwäbisch · Dinnede  Oberschwaben · Dinnele  schwäbisch · ↗Flammkuchen  Hauptform · Hitzkuchen  württembergisch

Verwendungsbeispiele für ›Plinse‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als Marina Schubarth in ihrem kargen Wohnzimmer steht, riecht es nach Plinsen.
Süddeutsche Zeitung, 17.02.2001
Zum Eierkuchenball mit Plinsen in allen Variationen lädt der Waldhof in Treppendorf bei Lübben ein.
Der Tagesspiegel, 15.06.2003
Im Hotelrestaurant gab es reichliches und durchaus landesübliches Essen, zum Beispiel Plinsen mit Sahne, sauer eingelegte Pilze, russisches Konfekt.
Die Zeit, 13.09.1985, Nr. 38
Sechs Kilometer weihnachtliche Lampenketten erleuchten das Ostberliner Stadtzentrum; viele Städte haben Weihnachtsmärkte mit Riesenrad, Karussell und Geisterbahn, Zuckerwatte, Quarkkeulchen und Plinsen.
Die Zeit, 23.12.1983, Nr. 52
Zitationshilfe
„Plinse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Plinse>, abgerufen am 19.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
plinkern
plikativ
pliieren
plietsch
plierig
plinsen
Plinsenteig
Plinthe
pliozän
Plissee