Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Pokalsieg, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Po-kal-sieg
Wortzerlegung Pokal Sieg

Typische Verbindungen zu ›Pokalsieg‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pokalsieg‹.

Verwendungsbeispiele für ›Pokalsieg‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch außer dem spanischen Pokalsieg 2010 kam kein weiterer Titel hinzu. [Die Zeit, 22.08.2011, Nr. 34]
Das haben Sie in einem Interview nach dem Pokalsieg selbst gesagt. [Süddeutsche Zeitung, 15.01.2002]
Und jetzt krönte er seine überragenden Leistungen mit dem Pokalsieg. [Bild, 19.06.2001]
So ausgelassen ging es nicht mal beim Pokalsieg 1995 zu. [Bild, 11.05.1998]
Wir haben dazugelernt, wollen nach dem Pokalsieg jetzt das Double. [Bild, 02.06.2003]
Zitationshilfe
„Pokalsieg“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pokalsieg>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pokalgewinn
Pokalfinale
Pokalendspiel
Pokal
Poise
Pokalsieger
Pokalspiel
Pokalsystem
Pokalwettbewerb
Poke