Poke, das oder der

Da das Wort erst in jüngster Zeit aus dem Englischen übernommen wurde, hat sich noch kein Genus etabliert. In den Quellen ist der Gebrauch im Maskulinum und im Neutrum belegt.
Alternative Schreibung Poké
Grammatik Substantiv (Neutrum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Poke(s) · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Po-ke · Po-ké
Herkunft aus gleichbedeutend pokeamerik-engl, aus pokehawai ‘in Stücke schneiden’
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutung

aus der hawaiischen Küche stammender Fischsalat aus gewürfeltem, rohem Fisch, der mit Sesamöl, Sojasoße und Gewürzen mariniert, je nach Region mit verschiedenem Gemüse und anderen Zutaten gemischt und oft auf Reis serviert wird
Beispiele:
Klassisch […] wird Poke aus grob gewürfeltem […]Thunfisch mit einer einfachen Marinade aus Sojasauce, Ingwer, weißen, roten oder Frühlingszwiebeln, etwas Limettensaft, Chili, Sesamöl, ein wenig Koriander und geröstetem Sesamsamen […] zubereitet. [glow / eats, 31.10.2015, aufgerufen am 14.09.2018]
Pokewie? […] »Roher Fisch, klein geschnitten, ein wenig wie Ceviche, aber mit Sojasoße mariniert«, klärt mich meine gourmetbewanderte Begleitung auf. Ich ernenne Poké hiermit zu meinem neuen Lieblingsgericht: beinahe roher Lachs mit Wassermelone und Algen und Zwiebeln, am Gaumen ist schon Sommer. [Welt am Sonntag, 12.03.2017, Nr. 11]
Das Poke bekommt man zum aktuellen Marktpreis, es wird in Dosen zum Mitnehmen gepackt und man darf sich an den Einweg‑Stäbchen bedienen. [Der Klang von Zuckerwatte, 25.06.2014, aufgerufen am 27.04.2016]
Meinen Poke habe ich fast fertig und dann muss ich nur noch das Curry kochen – das geht schnell. [Danz, EllaNebelschleier, [Kriminalroman]28.03.2011]
Zitationshilfe
„Poke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Poke>, abgerufen am 10.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pokalwettbewerb
Pokalsystem
Pokalspiel
Pokalsieger
Pokalsieg
Pökel
Pökelbrühe
Pökelfass
Pökelfleisch
pökeln